lAP-Sicherheitslage (IAP-SiLa)

Vor dem Hintergrund der weiterhin angespannten Sicherheitslage sind schnell verfügbare, qualitativ hochwertige sowie belastbare und lokal genau verortbare Lageinformation von hoher Bedeutung, um im Rahmen dynamischer Sonderlagen und komplexer Krisen- oder Konfliktkonstellationen die erforderliche Lagetransparenz zu unterstützen.
Das Modul "IAP-Sicherheitslage" verbindet georeferenzierte OSINT-Lagedaten mit Tiefenwissen. Die hohe Expertentiefe der Beiträge, der klare Ansatz in Ausrichtung und Weiterentwicklung sowie ein hohe Praxisnähe tragen auch bei komplexen Fragestellungen zur Schaffung von Informationsüberlegenheit bei.
Dieses Lagemodul in deutscher Sprache ergänzt vorhandene Systeme zur Lagedarstellung und folgt einem gesamtstrategischen und komplementären Ansatz unter besonderer Berücksichtigung des künftig erforderlichen ressort- und bereichsübergreifenden Handelns (= comprehensive Approach). Mit der Erleichterung der Planung eigener Interessen im Ausland, der Unterstützung der Einsatzvorbereitung (Krisenprävention, Lagebriefing, LVU`s) sowie der Nutzung einer professionellen Ressource im Ereignisfall (Krisenreaktion) werden die erforderlichen Kernprozesse des Lagemanagements gezielt unterstützt und rationalisiert.
Das System erweitert die Handlungsoptionen des staatlichen und unternehmensinternen Lage- und Krisenmanagements und bildet eine strategische Klammer über beide Leistungsbereiche zur Wahrnehmung einer verantwortlichen Sicherheitsvorsorge.

Ein wissenschaftlicher Ansatz in der Informationsgewinnung, eine professionelle Recherchefähigkeit und Quellenkenntnis werden mit jahrzehntewährender operativ-taktischen Einsatz- und Praxiserfahrung in Lagezentren verbunden. Im Ergebnis wird ein praxisnahes Lage- und Führungsinformationssystem mit zahlreichen Zusatzfunktionen bereitgestellt, das sich auf das Erforderliche und Wesentliche konzentriert und weltweit erreichbar ist.

Zielgruppen und Nutzer

Das Modul "IAP-Sicherheitslage" ist durch seinen einzigartige Informationszuschnitt, seine hohe Detailtiefe und seine auf Sonderlagen spezialisierte Aktualisierung (24/7) bei einem breiten Spektrum von Bedarfsträgern im Einsatz. Das System eignet sich insbesondere für die Bereiche Planung und Konzeption sowie für die Einsatz(-Vorbereitung) und die Begründung operativ-taktischer Führungsentscheidungen für Kräfte und Aktivitäten im In- und Ausland. Versorgt werden im staatlichen Bereich Dezernate und Referate der Einsatzplanung und Einsatzführung sowie das Führungspersonal militärischer Lagezentren und Führungseinrichtungen. Im Bereich der Unternehmen wird die Leitungsebene des Bereichs Corporate Security, diesbezügliche Lagezentren sowie die Unterrichtung des Vorstands mit IAP-Alpha versorgt.

Bestellung

Das Modul "IAP-Sicherheitslage" (IAP-SiLa) unterstützt die Kernprozesse Lage-feststellung und -bewertung durch die Bereitstellung georeferenzierter Daten (In-/Ausland). Es bildet eine professionelle Grundlage zur Schaffung von Lage-transparenz und Führungsfähigkeit. Das Modul ist Teil eines SSL-verschlüsselten Wissenssystems und wird permanent aktualisiert und erweitert.



IAP-Sicherheitslage (IAP-SiLa)

IAP-Sicherheitslage (IAP-SiLa)